Himmel und Erde

Himmel und Erde

Artikelnummer: KWR 013 CD
Stückpreis: 7,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Himmel und ErdeIn dieser Musik berührt der Himmel die Erde. Die Sängerin Carinha und der Zen-Buddhist Jan Balyon eröffnen mit ihrem frei improvisierten Gesang einen bisher ungehörten Klangkosmos. Die Rezitationen gehören zu Balyons täglicher Zen Meditation. Carinha dienen sie als Inspirationsquelle für ihre vokalen Reisen. Getragen von Balyons sonoren Mantren, reist Carinhas Elfengesang durch Raum und Zeit. Ihre Stimme streift dabei schneebedeckte Berggipfel, um anschließend in die Felsklüfte tiefer Meere zu gleiten. In diesem Zauber besingt der Himmel die Freude und die Trauer der Erde. Ihre live improvisierten Melodien klingen wie die Lieder archaischer Stammesrituale: ein Phänomen, zumal Carinha dabei ihre eigene Sprache kreiert. Ihre Worte wecken Assoziationen sowohl zu Kinderliedern als auch zu Texten der Unendlichkeit. Das Duett wird begleitet von Klängen der Meditationszeremonie und erdigen Trommelrhythmen. Darüber hinaus bereichert Balyon die Live Auftritte mit seiner intuitiven Malerei. Dieses Action Painting spiegelt seine emotionalen Eindrücke spontan wider. Eine meditative Weltmusik, der Mutter Erde höchstpersönlich ihren himmlischen Odem eingehaucht zu haben scheint!„Himmel und Erde“ ist die erste Zusammenarbeit von Carinha und Jan Balyon. Die Aufnahmen fanden im August 2009 in Lüneburg statt. Die CD produzierte Adrian Thomé, der auch Perkussion spielte. Die in Göttingen geborene Sängerin Carinha singt ausschließlich ihre eigenen Lieder. „Mit meinen Songs und meinem Gesang möchte ich kleine Geschichten erzählen und Euch für kurze Zeit in eine andere Welt entführen. Sing und lebe aus Deinem Herzen, aus Deiner Seele und lass Deinen Gefühlen freien Lauf…” Carinha sang 2008 den Titelsong des Day-Of-Love in Lüneburg. Sie veröffentlicht Hörbuch- und Musikproduktionen. (www.myspace.com/carinhahome)Der Zen-Buddhist Jan Balyon wurde im holländischen Den Haag geboren. Er arbeitet als Maler, Action Painter und Musiker. In seinem Atelier in Lüneburg erzählen seine Gemälde von der Verbundenheit aller Menschen und Lebewesen mit ihrer eigenen Seelenwelt. Balyon nannte man bereits in den 70er Jahren einen Meister des lyrischen Surrealismus. Seine Werke werden in nationalen und international Ausstellungen präsentiert.