Fri, 7. Oct, Elbe Park, Dresden, DE, 2:00pm, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr, Peschelstraße 33, 01139 Dresden, Eintritt frei

Sa, 8. Oct, Elbe Park, Dresden, DE, 2:00pm, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr, Peschelstraße 33, 01139 Dresden, Eintritt frei

Fri, 14. Oct, Elbe Park, Dresden, DE, 2:00pm, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr, Peschelstraße 33, 01139 Dresden, Eintritt frei

Sa, 15. Oct, Elbe Park, Dresden, DE, 2:00pm, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr, Peschelstraße 33, 01139 Dresden, Eintritt frei

Sa, 29. Oct, Elbe Park, Dresden, DE, 2:00pm, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr, Peschelstraße 33, 01139 Dresden, Eintritt frei

Do, 29. Dec, Schloss Moritzburg, 11:00 und 15:00 Uhr, Schloss Moritzburg, 01468 Moritzburg, Preis: 5,50 Euro

Fr, 30. Dec, Schloss Moritzburg, 11:00 und 15:00 Uhr, Schloss Moritzburg, 01468 Moritzburg, Preis: 5,50 Eur

Di, 14. Feb, Schloss Moritzburg, 11:00 und 15:00 Uhr, Schloss Moritzburg, 01468 Moritzburg, Preis: 5,50 Euro

Sa, 25. Feb, Schloss Moritzburg, 11:00 und 15:00 Uhr, Schloss Moritzburg, 01468 Moritzburg, Preis: 5,50 Euro

In enger Zusammenarbeit mit Schloss Moritzburg entstand die DVD zur Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2009 auf Schloss Moritzburg. Die DVD ist hier im Onlineshop erhältlich.
The DVD concerning the exhibition „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2009 at Castle Moritzburg was produced in close cooperation with Castle Moritzburg. The DVD is available on our webshop on this page.


Der weltberühmte Kontrabassist Dimitri Sachow flieht am Morgen aus dem Gefängnis. Seine Karriere verlief ungewöhnlich: vom Wunderkind zum Serienmörder. Eine Melodie ist Kommissar Schrenks erster Anhaltspunkt. Um weitere Morde des Psychopathen zu verhindern, taucht Schrenk in eine für ihn fremde Welt der Musik. Ein bizarrer Komponist, ein als Falle fingiertes Konzert und ein von Perfektionsdrang zerfressener Vater führen ihn zum Tatort des letzten grauenvollen Mordes.
Der Kurzkrimi Der Kontrabassist spiegelt die bizarren Facetten des modernen Kulturbetriebes wider.

Wer Lust hat, die Geschichte von Tuli und ihren drei Eisblumen auch zu lesen, dem sei das eBook empfohlen, dass ab sofort in allen online Bookstores (z.B. Amazon, iTunes, etc.) erhältlich ist. Viel Spaß wünscht Euch Adrian Thomé

 

Gitty Gack rettet den Wald CD Cover back front

Seit April 2016 gibt es die Geschichte „Gitty Gack rettet den Wald“ auch als Hörbuch inkl. aller Lieder.
Die Erstaufführung auf Schloss Moritzburg Anfang April 2016 begeisterte viele kleine und große Kinder.

Das Findelkind Gitty lebt seit der Geburt versteckt im Privatwald ihres Onkels. Gemeinsam versuchen sie die Rodung des Waldes abzuwenden und erhalten dabei Unterstützung von einem sprechenden Tier: als Huhn wiedergeboren, offenbart der Ex-ex-Bürgermeister des Dorfes einen versteckten Schatz und verhilft als Wunderhuhn einem Tiergeschäft zur neuen Blüte. Ob sich damit die rücksichtslosen Pläne des aktuellen Bürgermeisters verhindern lassen, hängt auch davon ab, wer die Hühnersprache spricht.

Dem scheinbar abenteuerlichen Leben eines Waldkindes ist Gitty schon lange überdrüssig: ihr artistisches Talent erweckt in ihr den Wunsch, Akrobat zu werden und endlich etwas aus ihrem Leben zu machen. Doch Gittys Zielen stehen sowohl widrige Umstände als auch innere Zweifel entgegen.

In „Gitty Gack rettet den Wald“ geht es um… seinen Weg zu gehen, Freundschaften, einen Wald zu retten, gemeinsam anders sein, die Wiedergeburt und der spielerische Umgang mit Sprache. Gitty Gack rettet den Wald – Geschichte mit Popsongs für Menschen zwischen 5 bis 99 Jahren. Inhalt: 2 CDs und Booklet mit Anleitung zur Hühnersprache.

 

Im Hörbuch „Tuli und ihre drei Eisblumen“ spielt Musik und vor allem die außergewöhnliche Stimme von Carinha eine große Rolle. Die Songs untermalen die emotionale Stimmung der Geschichte. Hier jeweils kurze Textauszüge:
„Tuyalu – Tulis Reise“: Es war einmal ein Mädchen. Es lebte in einem Eisdorf im hohen Norden. Dort wo der Schnee das Land mit einer kalten glitzernden Decke belegt.
„Goldenmond“: Tuli schaute in das Mondlicht, das so unendlich golden auf sie herabschien. Wie von einer magischen Kraft eingehüllt, stand Tuli auf und begann zu singen. Das Eis in Tulis Herzen schmolz und das Mondlicht verlieh ihr ein wunderschönes Kleid aus goldenem Mondstaub. Vor Freude liefen Ihr die Tränen, diesmal nicht aus Eis. Das Eis war gebrochen.
„Tulis Song“: Plötzlich verwandelten sich ihre alten Fellkleider in ein wunderschönes glitzerndes silberfarbenes Ballkleid. Sie fühlte den prächtigen Stoff zwischen ihren zarten Fingern und war außer sich. Voller Entzücken rannte Tuli zu ihrem Hundeschlitten.
„Kitoi“: Der Prinz ging langsam auf Tuli zu, nahm vorsichtig ihre kalte Hand und forderte sie umgehend zum nächsten Tanz auf. Sie schwebten gemeinsam zum Takt der Musik durch den Saal. Den ganzen Abend tanzten sie miteinander.
„Kantele“: Alles war anders. Sie fühlte ihre wärmende Liebe schwinden. Frost und Eis umhüllte ihr Herz. Starr und verzweifelt blieb sie den ganzen Tag in ihrer Hütte. Ihr Gesicht war bleich und Ihre strahlende Freundlichkeit wie verflogen.
„Lugglaah“:… die weiße magische Schneeeule Lugglaah, deren weiches Federkleid beim Streicheln sanft nachgab. Nachts saß Lugglaah auf Tulis Hütte und bewachte ihren Schlaf.
Vor langer Zeit hinterließ ihr die verstorbene Mutter Lugglaah.
TUli-Soundtrack-front-dunkelblau

Die in Mittelerde (Göttingen) geborene Sängerin Carinha schöpft ihre Melodien und Texte aus dem Inneren ihrer Lebenserfahrung. Leidenschaftlich und offen für emotionale Musik aus vielen Genres, singt Carinha ihre Songs in Deutsch, Englisch und ihrer eigenen Sprache. Ihre Musik umfasst eine große musikalische und emotionale Bandbreite. Ihre Stimme fließt mit Intimität und müheloser Virtuosität in eine Palette von Farben.
Carinha-CD-promo-pic

Banner_Carinha22

Banner_Schlossnacht5. Schlossnacht für Kinder Schloss Moritzburg

cover-1

Die Musik zu dem Handlungsballett ONEGIN von Kurt-Heinz Stolze (1962-1970), verlegt im Adrian Thomé Musikverlag, ist auch auf CD erhältlich. Der Choreograph John Cranko (1927-1973) schuf mit seinem Werk einen Meilenstein in der Geschichte der erzählenden Choreographie.